Startseite

Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen e.V.

Ziele und Strategie des Fördervereins:

Die Diagnose Krebs bedeutet für das betroffene Kind und für sein ganzes familiäres Umfeld neben dem ersten Schock eine Herausforderung, die sie oft physisch und psychisch an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit führt; nicht selten geraten die Familien dadurch auch in erhebliche wirtschaftliche Schwierigkeiten.
Der Verein möchte die Familien in dieser schwierigen Situation unterstützen und haben sich drei Ziele gesetzt:

  • Rückhalt und Entlastung für die Familien krebskranker Kinder durch vielfältige psychische und soziale Hilfsangebote und Beratung während der Therapie und im Rahmen der Nachsorge
  • Optimale Betreuung der erkrankten Kinder und Familienangehörigen in der Klinik durch die Förderung einer bedarfsgerechten Personalbemessung und technisch-diagnostischen Ausstattung
  • Weiterentwicklung der Behandlungstherapien in der pädiatrischen Onkologie durch die Forschung

Um diese Ziele zu erreichen,

  • bieten sie den Eltern Übernachtungsmöglichkeiten in dem Elternhaus an.
  • geben sie den betroffenen Eltern im Elternhaus außerdem die Möglichkeit, sich gegenseitig auszutauschen, Mut zu machen und professionelle Ansprechpartner zu finden.
  • engagieren sie sich in der Betreuung der erkrankten Kinder und deren Eltern während des Klinikaufenthalts.
  • sind sie auf den Stationen der Kinderklinik Tübingen präsent und können so direkt und unbürokratisch helfen.
  • veranstalten sie Wochenendfreizeiten, die es den erkrankten Kinder und den Familienmitgliedern erlauben, einmal Luft zu holen und sich mit ihren Erfahrungen auseinander zu setzen.
  • beraten sie neben den Eltern auch die Geschwister, Großeltern und – falls gewünscht – auch Verwandte, Freunde und beteiligte Institutionen (Schulen, Kindergärten).
  • begleiten sie Familien mit einem sterbenden Kind und trauernde Familien.
  • sehen sie sich als Ansprechpartner für die psychotherapeutische Begleitung und Krankheitsverarbeitung der Betroffenen auch über die Therapiezeit hinaus.
  • beteiligen sie sich bei Engpässen an der Finanzierung von Pflegepersonal, Pädagogen und Psychologen sowie von technischer Ausrüstung.
  • unterstützen sie Forschungsvorhaben der Klinik.

Soweit es die Mittel zulassen, werden auch Projekte der Deutschen Leukämieforschung gefördert. Der Förderverein ist als gemeinnützig und mildtätig anerkannt und Mitglied der Deutschen Leukämie-Forschungshilfe-Aktion für krebskranke Kinder e. V. (DLFH).

Mehr Informationen finden Sie unter: www.krebskranke-kinder-tuebingen.de

Unterstützen auch Sie gemeinsam mit uns dieses Projekt. Erfahren Sie hier mehr über Ihre Möglichkeiten oder kontaktieren Sie uns direkt unter relay@stubue.de